You Are Here: Home » Termine » Marea Jazzpop in Bocholt

Marea Jazzpop in Bocholt

Am Mittwochabend, 5. Oktober 2011 ist das Musiker Duo Marea zu Gast im Kulturort Alte Molkerei in Bocholt. Marea das sind Wolfgang Stute & Hajo Hoffmann. Einlass ist ab 20:00 Uhr, Beginn der Veranstaltung voraussichtlich 21:00 Uhr. Der EIntritt kostet 14,00 EUR im Vorverkauf bzw. 16,00 EUR an der Abendkasse (12,00 EUR ermässigt).


Wolfgang Stute und Hajo Hoffmann bieten ihrem Publikum eine interessante Mischung aus balladesken Pop- und Jazztiteln sowie klassischen Elementen. MAREA – das bedeutet „Ebbe und Flut“. Hinter diesem klangvollen Namen stehen zwei Musiker: Wolfgang Stute (Gitarre – Perkussion) und Hajo Hoffmann (Geige– Mandoline). Beide überzeugen nicht nur durch technische Perfektion und souveränes Zusammenspiel, sondern auch durch ihre eigenwillige Musik.

Wolfgang Stute, der viele Jahre für das Management von Heinz Rudolf Kunze verantwortlich war und in drei verschiedenen Programmen (100 – 150 Konzerte pro Jahr) als Gitarrist und Perkussionist mit HRK spielte, hat auch Hajo vor anderthalb Jahren dazu gewinnen können, in einem dieser Programme (Räuberzivil) als Geiger und Mandolinist mitzuwirken. Hajo Hoffmann zählt ohne Zweifel zu den besten Ausnahmegeigern und Mandolinisten Deutschlands. Beide haben langjährige musikalische Erfahrungen in verschiedenen Formationen gesammelt und an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover Musik studiert.


Wolfgang Stute ist der Gründer der Projektes MAREA. Als Komponist, Produzent, Gitarrist und Perkussionist ist er in seiner Heimatstadt Hannover eine „Institution“ und auch darüber hinaus ist er sehr eng mit dem Ruhrgebiet, seiner Herkunft verbunden.  Für verschiedene Musicals und Theater übernahm Wolfgang Stute die musikalische Leitung und arbeitet seit 2003 eng mit Heinz Rudolf Kunze zusammen. Unter anderen Projekten übernahm er die musikalische Leitung des von Heinz Rudolf geschriebenen Musicals der Inszenierung von Shakespeare’s „Ein Sommernachtstraum“ in den Herrenhäuser-Gärten Hannover. Zu seinen neuen musikalischen Projekten zählt u.a. gemeinsam mit H.R. Kunze und Hajo Hoffmann, das musikalische Trio „Räuberzivil“,  sowie mit Purple Schulz, Josef Piek und Hajo Hoffmann das musikalische Erlebnis „Gemeinsame Sache“.  Ebenfalls ist Wolfgang Stute mit dem Comedian, Musiker und Kabarettisten Matthias Brodowy in musikalischer Begleitung auf Tournee.

Hajo Hoffmann gehört zweifellos zur internationalen Equipe der besten Jazzviolonisten und ist Mitglied des Heinz Rudolf Kunze Trios: „Räuberzivil“. Bereits seit den1970iger Jahren entwickelte er als einer der wenigen deutschen Jazzgeiger seinen „swingenden und groove-orientierten“ Stil auf der fünfsaitigen Violine und improvisiert seitdem mit erstaunlicher Virtuosität, emotionaler Tiefe und Jazzphrasierung. In seinem stilübergreifenden Repertoire spürt man eine große Leidenschaft für den Jazz, die Weltmusik und ganz besonders das Spiel aus dem Herzen heraus.

Einen Kommentar schreiben

© 2012 by Delta Digital | Multimedia Services

Scroll to top