You Are Here: Home » Fotogalerien » 77. Rheder Jazzabend

77. Rheder Jazzabend

77. Rheder Jazzabend

Mit dem 77. Rheder Jazzabend mit Max Blumentrath (Hammond B3), Dominik Hahn (Schlagzeug) und Christian Hassenstein (Gitarre) eröffnete der AKKU Rhede am Mittwoch, den 9. Januar 2013 die beliebte Konzertreihe im blues. Erstmalig durften sich die Jazzfreunde auf den Jazzorganisten Max Blumentrath freuen. Mit seiner Hammond B3 Orgel gestaltete er gemeinsam mit Arrangeur und Gitarrist Christian Hassenstein und Schlagzeuger Dominik Hahn den Abend im Blues in Rhede.


Jazzorganist Max Blumentrath, geboren 1986, war zuletzt Master-Student von Matthias Bätzel an der Musikhochschule Carl Maria von Weber in Dresden. Im Sommer 2012 schloss er dort sein Studium erfolgreich ab und lebt seitdem in Köln. Er bekam Unterricht und besuchte Meisterkurse von international erfolgreichen Organisten wie Larry Goldings, Joey DeFrancesco, Alberto Marsico, John Hondorp (Bachelorabschluss 2010 am Konservatorium Enschede/NL), Arno Krijger, Carlo DeWijs und Steinar Nickelsen. 2008-2009 war er Austauschstudent bei Iñaki Sandoval am Conservatori Liceu in Barcelona, Spanien. Großen Einfluss hatten außerdem musikalische Besuche in Kopenhagen, Berlin, Amsterdam und New York und Workshops wie die Europäische Jazzakademie 2006 oder der We-Love-Jazz Workshop 2008 in Italien. Er ist aktiv in verschiedenen Besetzungen – hauptsächlich als Organist, aber auch als Pianist. Neu: Die Rheder Jazzabende beginnen nun immer um 20.30 Uhr im Blues, Kirchstraße 9 in Rhede. Der Eintritt ist frei.


 

Einen Kommentar schreiben

© 2012 by Delta Digital | Multimedia Services

Scroll to top